Dienstag, 11. September 2012

Hallo und Danke

Für eine ganz liebe Freundin musste für die "tägliche Nervennahrung" gesorgt werden!!

 Sieben Nutella-Gläschen. Für jeden Tag der Woche eins! (Oder hast Du etwa alle auf einmal gegessen liebe Claudia ??!!
Hallo Ihr Lieben. Ich hoffe Euch gehts gut! Wie Ihr sicherlich gemerkt habt ist es in den letzten Tagen etwas ruhiger geworden auf meinem Blog. 

Wir waren in Vorbereitung für anstehende Workshops und die Eröffnung des Bastelkellers am kommenden Samstag. Ihr seid herzlich von 14-18 Uhr eingeladen, diesen zu besichtigen. Wer Lust und Zeit hat kommt einfach vorbei. Die Adresse erfahrt Ihr bei mir ;-)

Und damit mir nicht langweilig wird, war ich mit unserem "Großen" mal wieder im Krankenhaus. Wer diesen Blog schon länger verfolgt weiß, dass er sich letztes Jahr (passend zum Schulbeginn) den Ellenbogen kompliziert gebrochen hat. Fast ein halbes Jahr und mehrere OP´s hat es gedauert, bis alles wieder ok war.
Nun hatte er einen Fahrradsturz - und was soll ich sagen. Wir haben (passend zum Schulbeginn :-) ) wieder den Arm bis zur Schulter im Gips!!! 

Letztendlich hat der Ausverkauf bei Stampin Up begonnen. Was soll ich sagen: Ein ganz großes DANKE an Euch alle!!! Durch Euch darf ich meinen Demo-Job erst recht geniessen! Ihr seid alle ganz toll!! Fühlt Euch alle geknuddelt von mir - all meine lieben Kundinnen, treuen Leserinnen und inzwischen Freunden!!! DANKE

Kommentare:

  1. Ulrike Bogenrieder11. September 2012 um 13:12

    Oh je, der arme und du arme!
    Hoffentlich ist das mit dem Arm diesmal nicht ganz so kompliziert. Ich wünsch euch trotzdem nen guten Start ins neue Schuljahr.
    Ich wollt mich noch ganz herzlich für den neuen Herbst-/Winterkatalog bedanken und hoffe meine Überweisung ist angekommen.
    Ob ich das mit dem Bastelkeller schaff, weiß ich nicht.
    Für jeden Tag EIN Nutellaglas? Die sehen fast aus, als hätten sie normale Größe ;-) Ist ja ulkig, so kleine Gläschen.
    Schöne Woche noch, Liebe Grüße Uli

    AntwortenLöschen
  2. Moin Sabine,
    oh weh, hoffentlich ist es dieses Mal nicht ganz so schlimm, wenn man das überhaupt so sagen kann. Ich wünsche dem Großen gute Besserung.
    Und wer braucht um Himmels Willen sooo viel Nervennahrung, hihi. Ist aber eine sehr schöne Idee und ganz liebevoll und schön verpackt.
    Lieben Dank für die Glückwünsche zu meinem Geburtstag.
    Ganz liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Sabine!
    Ach du, es ist aber immer was los bei dir...
    Wünsch euch und vorallem deinem Großen alles Gute!!!
    Hab grad von der Kerstin gehört, dass sie was schönes für mich hat... Ich freu mich!!! Danke dir!
    Ich komme gerne zu eurer Eröffnung! Bin schon gespannt!
    Bis bald! GLG
    Julia

    AntwortenLöschen
  4. Hallo, Sabine!
    Bei dem Anblick der täglichen Rationen läuft mir - als bekennender Nutella-Fanin ja furchtbar das Wasser im Munde zusammen. Eine tolle Idee!!
    Unbekannterweise wünsch ich Deinem Grossen gute Besserung!
    Liebe Grüsse und einen tollen Sonntag,
    liebe Grüsse, Andrea

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.